Olaf Dröge (1980)

Mitarbeit in der Geschäftsführung, Schauspiel, Theaterpädagogik

 

Olaf Dröge

 

„Theater für und mit Kindern und Jugendlichen ist keine Einbahnstraße. Als Schauspieler und Theaterpädagoge teile ich mein Wissen und meine Erfahrung mit jungen Menschen. Als Mensch bemühe ich mich, Vorbild zu sein. Zugleich aber nehme ich mir die Kinder, ihre Spielfreude, ihre Phantasie und ihre Sehnsucht nach sinnvoller und friedlicher Lebensgestaltung zum Vorbild und lerne von ihnen.
Theater bedeutet für mich: Wirklichkeiten schaffen, erleben, wahrnehmen. Es gibt sie nicht, die eine Wirklichkeit. Und nichts muss so sein, wie es ist. Wirklichkeiten werden von Menschen gemacht und sind somit veränderbar. Diese Erfahrung macht allen Menschen, ob jung oder alt, Mut, bessere Welten zu schaffen.“

 
Arbeitsfelder
  • künstlerische und theaterpädagogische Konzeption und Organisation
  • Schauspiel
  • Theaterpädagogik (Workshopleitung)
  • Auftrittsmanagement
  • Regieassistenz/ Co-Regie
Erfahrungen
  • seit 2013 Assistenz der Geschäftsleitung und im Ensemble von EUKITEA Spielteam Diedorf
  • intensive Beschäftigung mit Contact Improvisation und zeitgenössischem Tanz seit 2008
  • von 2008 – 2013 Spielleiter des Berliner Spielteam-Nord
  • Mitarbeit in der Regie bei EUKITEA seit 2007
  • von 2004 – 2013 im Ensemble von EUKITEA Berlin
  • Regieassistenz bei “Faust – eine Nachtreise”
  • Arbeit in der Prävention von sexuellem Missbrauch an Jungen
  • M.A. Theaterwissenschaft, Neuere deutsche Literatur, Geschichte
  • seit vielen Jahren im Bereich Schauspiel und Theaterpädagogik tätig
 
Kontakt o.droege@eukitea.de
08238/ 96 47 43 -49